A+ R A-

1. Herren: Niederlage gegen Riemke 2

Drucken PDF

handball bringtsb

Teutonia Riemke II - HSG Gelsenkirchen vom 26.10.2014

Endstand: 35 : 31 ( Halbzeit 16 : 13 )

Am Sonntagnachmittag spielte die HSG Gelsenkirchen in Riemke und hatte einige Personalsorgen

mitgebracht, da beide Stammtorhüter ausfielen.

Von Beginn lief die HSG einem 3-4 Tore-Rückstand hinterher der sich bis zur Mitte der ersten Hälfte schon auf 6 Tore belief.

Dann fing sich die Mannschaft von Arno Borowczak aber und holte, angeführt von einem starken Helmut Preuss im Tor,

auf und ging mit einem 3-Tore-Rückstand in die Pause.

Nach der Pause holte die HSG weiter aus und konnte das Spiel beim 18:18 erstmals ausglichen gestalten, musste danach aber wieder 3 einfache Treffer kassieren und lief fortan wieder Riemke II hinterher. Dank einer starken kämpferischen Teamleistung versuchte die HSG immer wieder den Rückstand zu verkürzen, aber schlußendlich spielte Riemke das Spiel clever und in einigen Szenen mit Glück herunter, sodass

am Ende eine 4-Tore-Niederlage stand. Trotzdem gibt die gute kämpferische Teamleistung Hoffnung die nächsten Spiele wieder positiv zu gestalten.

Torschützen: Erdmann 7, Becker 4, Schlichting 4, Finster 4, Bethke 1, Plaga 3, Strahlendorf 5,

Muthig 2, Wilde 1